Menü

3. Akademie für Oberstufenschüler

'Nachhaltige Logistik'

14. - 16. Oktober 2009 in Hamburg

+++ Was ist überhaupt 'Logistik' aus Sicht der Unternehmensführung? +++ Wie können Unternehmenskooperationen mit Logistik-Wissen effizient gestaltet werden? +++ Warum ist die Logistik für den Wirtschaftsstandort Hamburg so wichtig? +++ Fallstudie und Diskussion: Welche Anforderungen werden heute an nachhaltige Logistik-Konzepte gestellt? +++ Wie sehen die neuesten Entwicklungen zum nachhaltigen Personenverkehr aus? +++ Ist 'Maritime Logistik' grüne, also besonders umweltfreundliche Logistik? +++ Kann die Einhaltung von Richtlinien, Gesetzen und Kodizes bei Logistik-Prozessen im weltweiten Geschäftsverkehr wirksam kontrolliert; vielleicht sogar garantiert werden? +++ Was könnte es bedeuten, wenn von 'Nachhaltigkeit im Hafenbetrieb' die Rede ist? +++ Wie sieht die Zukunft der Fachdisziplin 'Logistik' aus? +++ Welche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten gibt es für Studien- und Berufsanfänger in der Logistik-Branche? +++

Programm und Einladung (pdf-Datei...)

Professoren und Dozenten der Akademie

Dr. Moritz Gomm ist Gründer und Geschäftsführer der Momax Gesellschaft für Technologie und Mobilität mbH mit Sitz in Darmstadt und Post-Doc am Lehrgebiet für Internetanwendungen und Multimedia der FernUniversität Hagen.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Dr. Gomm entwickelt Konzepte für nachhaltige Mobilität u.a. auf Basis von Mitfahrgelegenheiten. Die Momax GmbH hat eine Meta-Suchmaschine und eine Buchungssystem für Mitfahrgelegenheiten entwickelt und erfolgreich am Markt eingeführt. Er hat Wirtschaftsinformatik studiert und wurde anschließend am Lehrstuhl 'Unternehmensführung & Logistik' zum Thema Supply Chain Finance promoviert.

Herrn Dr. Gomm wurde im Rahmen des 25. Deutschen Logistik-Kongresses in Berlin der Internationale Deutsche Wissenschaftspreis Logistik des Jahres 2008 verliehen.


Prof. Dr. Peer Witten
gehörte seit 1984 dem Konzern-Vorstand der Otto Gruppe an. Nach fast 21-jähriger Vorstandstätigkeit ist er im Mai 2005 mit Erreichen der Otto-üblichen Altersgrenze in den Aufsichtsrat der Otto Gruppe berufen worden.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Dr. Witten wurde 1945 geboren und ist in Bremen aufgewachsen. Nach dem Studium der Wirtschaftswissenschaften in Göttingen und Hamburg und anschließender Promotion zum Dr. rer. pol. erfolgte 1976 sein Eintritt in den Otto Versand.

Dr. Witten oblag die Gesamtverantwortung für das Ressort "Geschäftsabwicklung" und damit für die Logistik der weltweit größten Versandhandelsgruppe. Außerdem war er seit 1999 auch für die Aktivität der Otto Gruppe im Geschäftsfeld "Freizeit und Touristik" verantwortlich. Dr. Witten ist weiterhin in diversen Aufsichts- und Beiräten sowie Kuratorien tätig.

1990 wurde Dr. Witten in den Beirat der Bundesvereinigung Logistik (BVL) berufen. Zwei Jahre später übernahm er dessen Vorsitz. In seiner Eigenschaft als Beiratsvorsitzender war er bis 1998 gleichzeitig Vorsitzender der Jury des von der BVL ausgeschriebenen Deutschen Logistik-Preises. 1998 wurde er vom Beirat in den Vorstand berufen und 1999 zum Vorstandsvorsitzenden der Bundesvereinigung Logistik gewählt. Dr. Witten ist darüber hinaus Vorsitzender der Jury des European Award of Logistics Excellence.

Im Oktober 2003 wurde Dr. Witten zum Honorarprofessor an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg auf dem Gebiet "Internationale Distributionslogistik" ernannt.

Der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg hat Prof. Dr. Witten im Dezember 2005 zum Sprecher der Logistik-Initiative Hamburg und zum Vorsitzenden des Kuratoriums der Initiative berufen.

Am 16. Dezember 2005 wurde Prof. Dr. Peer Witten das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Am 7. September 2007 wurde Prof. Dr. Peer Witten zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) gewählt.


Prof. Dr. Jochem Piontek
forscht und lehrt an der Hochschule Bremerhaven im Studiengang Logistik (Bachelor) und Logistics Engineering and Management (Master). 

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er wurde an der Ruhr-Universität Bochum promoviert und arbeitet als Assistent der Geschäftsführung sowie als Supply Manager in der Schwerindustrie. Er hat zahlreiche Publikationen zum Thema Logistik veröffentlicht und berät Unternehmen bei ihren logistischen Problemstellungen. Ferner ist der Dozent an der FOM/VWA Hamburg.


Prof. Dr. Jens Froese
ist seit 2008 emeritiert und seitdem Professor für International Logistics Management and Engineering an der Jacobs University in Bremen.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Froese war von 1974 bis 2004 Professor für Schiffsführung und Simulation an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften (HAW) Hamburg. Er gründete und leitete das Institut für Schiffsbetrieb, Seeverkehr und Simulation (ISSUS) und unternahm umfangreiche nationale und internationale Forschungsvorhaben. 2004 wurde er Professor für Maritime Logistik an der Technische Universität Hamburg-Harburg.

Prof. Froese hatte mehrere Gastprofessuren inne, u.a. an der World Maritime University in Malmö, der Shanghai Maritime University, der Jimei Technical University und der Copenhagen Business School.


Dipl.-Ing. Detlef Aßmus
ist General Manager Business Area Logistics der Olympus Europe Holding GmbH, Hamburg. 

+ Mehr ...+ Schließen ...

In der Vergangenheit war er unter anderem verantwortlich für die europäische Logistik der Panasonic Europe, sowie für Logistik-Prozesse in Handel und Schifffahrt. Detlef Aßmus ist seit 1999 ehrenamtliches Mitglied des Verkehrsausschusses der Handelskammer Hamburg, sowie seit 2006 Mitglied des Sprecherteams der Bundesvereinigung Logistik (BVL) für die Region Hamburg.


Dipl.-Betriebswirt Karsten Müller
ist seit vielen Jahren in der Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA) tätig und auf der Beschaffungsseite für Großanlagen und Energie verantwortlich.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er begleitete verantwortlich die Einführung von Seehafendiesel, die Gründung einer Energiehandelsgesellschaft und arbeitet aktuell an der Entwicklung eines Energiemanagements für den Konzern. Zuvor war er im Konzern in der Aus- und Weiterbildung in logistischen Schwerpunkten, sowie als Berater vornehmlich für Business Re-engineering tätig. Karsten Müller ist Mitglied der Forschungsgemeinschaft Logistik der TU-Hamburg Harburg sowie Gastdozent an der HSBA.


Dr. Karl-Heinz Belser
ist Vorstandsvorsitzender der Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie (DAV) sowie Geschäftsführer der Deutschen Logistik Akademie (DLA).

+ Mehr ...+ Schließen ...

Dr. Belser studierte Rechtswissenschaften und wurde zum Thema 'Verfassungsrechtliche Zulässigkeit steuerlicher Wahlrechte' durch Prof. Dr. Kirchhof an der Universität Heidelberg promoviert. Danach war er über 25 Jahre im Seminar- und Akademiegeschäft tätig, zuletzt bei der Verlagsgruppe Deutscher Verkehrs-Verlag (heute DVV Media Group) und bei der Bundesvereinigung Logistik (BVL).


Dipl.- Wirtsch.-Ing. Holger Lorenzen
ist seit 2006 Geschäftsführer der METROPLAN ENGINEERING und seit 2009 Geschäftsführer der METROPLAN LOGISTICS MANAGEMENT.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er betreute zahlreiche Logistik-Projekte mit Schwerpunkt Lager-, Materialfluss- und Kommissioniersysteme von der Analyse über die Realisierung bis zur Inbetriebnahme sowie Outsourcing-Projekte von der Dienstleisterauswahl bis zur Feststellung des erfolgreichen Abschlusses der Anlaufphase des Dienstleisters.

Herr Lorenzen studierte Wirtschaftsingenieurswesen mit den Schwerpunkten Automatisierungstechnik, Operations Research, Materialfluss und Logistik an der Universität / FH Hamburg und der TU-Hamburg - Harburg.


Dipl. Finanzwirt Horst P. Preßler-Höft (DGQ
) ist Lehrbeauftragter für LOGISTIK/SCM am 'IOM Institut für Ökonomie & Management' an der FOM in Hamburg und seit 1993 freiberuflicher Außenwirtschaftsberater. 

+ Mehr ...+ Schließen ...

Nach seiner Ausbildung zum Außenhandelskaufmann war er als Großbetriebsprüfer für Zölle und Verbrauchsteuern bei der Oberfinanzdirektion tätig. Von 1982 bis 1985 wurde er als EG-Rechnungsprüfer für Eigenmittel der Europäischen Gemeinschaft an den Rechnungshof der EG in Luxemburg entsendet. Danach war er als Senior Manager in den International Trade & Customs Practices bei zwei der führenden internationalen Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaften für die Großkundenberatung and die Geschäftsentwicklung verantwortlich. Seit 1993 ist er überwiegend in den West-, Mittel- und Osteuropäischen Ländern im Auftrag der EG-Zollunion als Entwicklungsprojektmanager im Einsatz (Capacity & Institution Building). 1995 wurde er von den Berufsakademien des TÜV NORD und  TÜV RHEINLAND als QM-Manager für Dienstleistungen und TQM-Fachauditor nach der DIN EN ISO 900xx - Normenfamilie zertifiziert und führte u.a. bei der Industrie- und Handelskammer in BELGRAD das Qualitätsmanagementwesen ein. Im Jahre 1998 audititierte er die ukrainische Zollverwaltung im Auftrag von EuropeAid und war im Anschluß als regionaler Projektleiter für die Koordinierung des TRACECA-Korridors (entlang der ehemaligen "Seidenstraße") vorwiegend im Bereich der Schwarzmeerküste sowie im Kaukasus tätig. Von 2003 bis 2007 unterstützte er die zypriotische Zollverwaltung in seiner Eigenschaft als EU Beitrittsberater und war dort hauptsächlich als Change Manager und Strategieberater für die Implementierung des A.C. Aquis Communautaire zuständig. Außerdem reorganisierte er dort das gesamte Zollwesen nach weltweit anerkannten Best Practice Standards (KYOTO-Konvention)  auf der Grundlage des Lean-Management-Prinzips in Verbindung mit EFQM/Total Quality Management - Standards. Seit 1995 ist er bei der DGQ Deutsche Gesellschaft für Qualität e.V. als persönliches Mitglied akkreditiert.

Stand der Dinge

+ 07. Dezember 2009 ...+ Schließen ...

07. Dezember 2009: In dieser Woche sollten Sie Ihr Zertifikat in der Post finden. Falls nicht, suchen Sie bitte zunächst hier eine Antwort auf Ihre Frage.

+ 25. November 2009 ...+ Schließen ...

25. November 2009: Alle Zertifikate sind von den Vertretern der Projektpartner unterschrieben worden. Nun werden die Zertifikate versendet.

+ 10. November 2009 ...+ Schließen ...

10. November 2009: Die Zertifikate sind gedruckt und seitens der CSS unterschrieben worden. Nun werden sie bei der FOM vom Wissenschaftlichen Studienleiter unterschrieben. Danach gehen sie an den AGA Unternehmensverband.

+ 06. November 2009 ...+ Schließen ...

06. November 2009: 129 Schüler haben den Akademie-Test bestanden. Der Durchschnitt lautet 2,55. Nun werden die 129 Zertifikate gedruckt.

+ 03. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

03. Oktober 2009: Testergebnisse von Dr. Gomm liegen vor.

+ 01. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

01. Oktober 2009: Testergebnisse von Prof. Froese liegen vor, müssen aber noch übertragen werden.

+ 29. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

29. Oktober 2009: Testergebnisse von Herrn Preßler-Höft liegen vor.

+ 27. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

27. Oktober 2009: Testergebnisse von Prof. Piontek liegen vor.

+ 17. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

17. Oktober 2009: Akademie abgeschlossen. Jetzt werden die bearbeiteten Testaufgaben an die Professoren und Dozenten zur Bewertung verteilt. Die Fotos der Akademie sind online.

+ 14. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

14. Oktober 2009: Grußwort von Oberschulrat Burghard Ahnfeldt, Behörde für Schule und Berufsbildung (pdf-Datei...)

+ 12. Oktober 2009 ...+ Schließen ...

12. Oktober 2009: Nun haben sich 200 Schüler angemeldet. Damit ist unsere Kapazitätsgrenze erreicht. Bei Interesse können Sie sich aber schon heute für die nächste Akademie im März 2010 eintragen. Wir informieren Sie dann rechtzeitig per Email.

+ 08. September 2009 ...+ Schließen ...

08. September 2009: Was ist Logistik? Ein Überblick bei Wikipedia.

+ 04. September 2009 ...+ Schließen ...

04. September 2009: Prof. Dr. Peer Witten wurde als Sprecher in das Programm aufgenommen.

+ 01. September 2009 ...+ Schließen ...

01. September 2009: Das Anmeldeformular zur Akademie im Oktober ist aktiv.