Menü

18. Akademie für Oberstufenschüler zum Thema
'Wirtschaftspsychologie - Der Mensch im Wirtschaftskontext'

22.-24. März 2017 in Hamburg

+++ Was hat Psychologie eigentlich mit Wirtschaft zu tun? +++ Welche Rolle spielt sie bei der Personalauswahl und für ein erfolgreiches Brand Building? +++ Was heißt Resilienz, und welche Bedeutung hat diese Eigenschaft für den Einzelnen in der Arbeitswelt? +++

Neben Vorträgen und Diskussionen steht bei der 18. Akademie für Oberstufenschüler ein Praxisteil im Vordergrund: In mehreren Kleingruppen führen die Teilnehmenden eigene psychologische Experimente durch.

Die Teilnahme ist auf 130 Teilnehmende begrenzt, es ist keine Anmeldung vor Ort möglich!

Anmeldungen für die 18. Akademie für Oberstufenschüler sind leider nicht mehr möglich, da alle Plätze belegt sind.

Unser Angebot richtet sich an Oberstufenschülerinnen und -schüler aller weiterführenden Schulen – nicht nur in Hamburg. Die Teilnahme ist für Sie selbstverständlich wieder kostenfrei.

Nach erfolgreichem Abschluss der Akademie erhalten Sie von uns ein Zertifikat, das Sie für Ihre künftige Bewerbung nutzen können. 

 

Zum Programm ... (pdf-Datei...)

Veranstaltungsorte:

Universität Hamburg, Hauptgebäude, Hörsaal M, Edmund-Siemers-Allee 1, 20146 Hamburg

FOM Hochschule, Hörsaal 1, Schäferkampsallee 16a, 20357 Hamburg

Referentinnen und Referenten dieser Akademie

Prof. Dr. Christoph Berg
FOM Hochschule

+ Mehr ...+ Schließen ...

Professor Dr. Christoph Berg ist seit 2012 hauptberuflich Lehrender der FOM Hochschule in Hamburg, im selben Jahr wurde er zum Dekan der Wirtschaftspsychologie ernannt.

Prof. Berg studierte von 1981 - 88 in Passau, Landau und Hamburg Pädagogik und Psychologie und schloss das Studium als Diplom-Psychologe ab. Neben seinem Studium begann Prof. Berg 1986 als selbständiger Unternehmensberater zu arbeiten. Seine Arbeitsgebiete umfassen Executive Coaching, Veränderungsmanagement, Eignungsdiagnostik und Mitarbeiterbeurteilung, Konfliktberatung sowie betriebliches Lernen z.B. mit e-Learning. Zu den Kunden, die Prof. Berg bereits beraten hat, gehören u.a. Axel Springer, Alstom, Boehringer Ingelheim, Der Spiegel, Dräger, Gruner+Jahr, Hapag-Lloyd, Ingersoll Rand, der Landesbetrieb Krankenhaus Hamburg, Otto Versand, Philips, Roche und die Techniker Krankenkasse.

Prof. Berg promovierte von 1999 - 2004 berufsbegleitend an der Universität Hamburg bei Prof. Dr. Burisch und Prof. Dr. Schmale zum Thema „Selbstgesteuertes Lernen im Team“. An der Europäischen Fernhochschule in Hamburg hatte Prof. Berg von 2009 - 2012 eine Professur für Personal und Organisation und war dort Gründungsdekan der Wirtschaftspsychologie. 


Prof. Dr. med. Yong-Seun Chang-Gusko
FOM Hochschule

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Dr. Yong-Seun Chang-Gusko ist seit 2012 als Dozentin an der FOM Hochschule in Hamburg im Einsatz. Nach zwei Jahren als freiberufliche Dozentin im Studiengang Gesundheits- & Sozialmanagement. Mittlerweile unterrichtet sie als hauptberuflich Lehrende zusätzlich im Bachelor-Studiengang Gesundheitspsychologie & Pflege sowie im Masterstudiengang Public Health. Ihre Berufung als Professorin für Gesundheits- und Sozialmanagement erfolgte im Juli 2015. Ihr Hauptforschungsfeld ist die Gesundheitsförderung, Prävention und BGM in verschiedenen Settings sowie die nachhaltige praktische Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen.


Yong-Seun Chang-Gusko schloss 1990 ihr III. Staatsexamen mit der Note „sehr gut“ an der Friedrich-Wilhelm-Universität Bonn ab. Zwei Jahre später promovierte sie dort zum Thema „Verhalten des Wachstumsorgan Releasing-Hormons im Plasma nach Injektion von Pentagastrin bei minderwüchsigen Kindern“. Ihre Promotion schloss sie mit dem Prädikat „sehr gut“ ab.

Nach langjähriger Tätigkeit in verschiedenen, viele Jahre davon auch in internationalen Kliniken als Radiologin beschäftigt sich die in Seoul geborene Deutsche seit mehr als 10 Jahren mit der Gesundheitsförderung und Prävention in diversen Settings. So hat sie neben ihrer Postgraduate Ausbildung in Integrative Medicine an der Buckingham University (UK) und dem Masterstudiengang am Institut für transkulturelle Gesundheitswissenschaften der Europa Universität Viadrina auch Erfahrungen als Geschäftsführerin eines Integrative Medical Centers in Thailand gesammelt. Seit mehr als drei Jahren arbeitet sie als Partnerin bei mednetwork.de, einem Netzwerk von Fachleuten aus dem Gesundheitsbereich, die vorwiegend Unternehmen bei der Gesundheitsförderung der Mitarbeiter und der Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements unterstützen. Des Weiteren ist sie im Advisory Board von IS Wellness (Thailand) beratend tätig und arbeitet im Vorstand der Korea Stiftung ev. (München) für die Integration von Menschen mit Migrationshintergrund und Schaffung einer pluralen Gesellschaft in Deutschland.


Jennifer Guse, Dipl.-Psychologin
Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

+ Mehr ...+ Schließen ...

Jennifer Guse arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Medizinischen Psychologie am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen „Evaluation“ und „Ausbildungs- und Lehrforschung“.

Frau Guse absolvierte ihr Studium der Psychologie mit den Schwerpunkten Arbeits- und Organisationspsychologie sowie Klinische Psychologie an der Universität Osnabrück und der Lund University, Schweden. Berufspraktische Erfahrungen im Bereich der modernen Eignungsdiagnostik sammelte sie im Rahmen des Studiums unter anderem bei der Scan.Up AG, Hamburg, einem Dienstleistungsunternehmen für Human Resources.

Für die FOM Hochschule und Claussen-Simon-Stiftung entwickelte Frau Guse ein standardisiertes Auswahlverfahren für das Programm „Begeistert für Wirtschaft und MINT“ und begleitet dieses seit mehreren Jahren als Jurorin.


Prof. Dr. Hubertus Himmerich
King's College London

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Dr. Hubertus Himmerich

Prof. Himmerich studierte Medizin an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, wo er 1999 das Staatsexamen in Medizin ablegte und promovierte. Seine Ausbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie erhielt er an der Psychiatrischen Klinik der Universität Mainz, am Max-Planck-Institut für Psychiatrie in München und an der Neurologischen Klinik der Philipps-Universität Marburg. Anschließend arbeitete er als Oberarzt der psychiatrischen Klinik der RWTH Aachen.

2008 habilitierte Prof. Himmerich sich im Fach Psychiatrie und wurde ein Jahr später auf die „Claussen-Simon-Stiftungsprofessor für Neurobiologie affektiver Störungen“ an der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig berufen. Seit 2015 ist er als „Clinical Senior Lecturer for Eating Disorders“ am King’s College London tätig.


Prof. Dr. Ralf Keim
FOM Hochschule

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Keim ist wissenschaftlicher Gesamtstudienleiter an der FOM Hochschule in Hamburg. Er unterrichtet seit 2006 an der FOM mit den Schwerpunkten Personalwirtschaft und Organisation und wurde 2008 als hauptamtlicher Hochschullehrer der FOM berufen. Von 2011 bis 2014 war Prof. Keim Prorektor der Lehre an der FOM.

Nach einer Ausbildung zum Bankkaufmann studierte Prof. Keim Betriebswirtschaftslehre mit dem Nebenfach Psychologie an der Universität Hamburg und der Bordeaux Business School, Frankreich.

Parallel zu seiner Tätigkeit als Berater und Trainer in einer Großbank, promovierte Prof. Keim an der Universität Hamburg zum Thema „Führungsverhalten und Performance“.


Prof. Dr. Mandy Nuszbaum
FOM Hochschule

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Dr. Mandy Nuszbaum ist seit Oktober 2015 hauptberuflich Lehrende an der FOM Hochschule am Hochschulzentrum Nürnberg. Ihre Berufung zur Professorin für Wirtschaftspsychologie erfolgte im Mai 2016. Parallel zu Ihrer hauptberuflichen Tätigkeit als Professorin bei der FOM ist Prof. Nuszbaum als freiberufliche Beraterin in der Marken- und Kommunikationsforschung tätig.

Prof. Nuszbaum studierte an der Universität Erfurt Psychologie und promovierte im Anschluss an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zum Thema: „Motivierte Wahrnehmung und motiviertes Denken: Unterschiede in der Wahrnehmung und Beurteilung schematischer und fotografischer Emotionsgesichter“.

Nach ihrer Promotion war Prof. Nuszbaum zunächst als Research Consult bei der Insights & Consulting und zuletzt als Senior Manager im Bereich Brand and Customer Experiences bei der GfK SE Nürnberg tätig. Zudem war sie freiberufliche Dozentin für Wirtschaftspsychologie an der EURO FH.


Prof. Dr. Ulrich Schüler
FOM Hochschule

+ Mehr ...+ Schließen ...

Prof. Dr. Ulrich Schüler lehrt als Professor an der FOM Hochschule in Hamburg in den Hochschulbereichen IT Management sowie Wirtschaft und Psychologie.

Prof. Schüler ist Diplom-Psychologe und Diplom-Informatiker und Managing Partner der Firma pmsp- projektmanagement dr. schueler & partner. Seit mehr als 25 Jahren ist Prof. Schüler als Consultant und Projektmanager tätig. Er arbeitete u. a. schon für die BMW Group und bei der Bertelsmann AG in internationalen Projekten.

Von 2003 bis 2009 war Prof. Schüler in Nordamerika als Projekt- und Programm Manager, dort war er zu dieser Zeit Vice President bei Arvato Systems North America in Toronto und New York.

Prof. Schüler ist Mitglied im Project Management Institute (PMI) und der Association for Computing Machinery (ACM). Er ist Mitglied überdies Mitglied im Bundesverband Deutscher Psychologen (bdp) und Sektionsmitglied sowie Delegierter der Wirtschaftspsychologen.

Prof. Schüler ist zertifizierter Psychologischer Coach (bdp) und zertifizierter Projektmanager (PMI) und Mitglied in der International Coach Federation (ICF)

© Fotos: Carolin Thiersch, Sarah-Isabel Conrad

Stand der Dinge

22. März 2017 Der erste Akademietag mit drei spannenden und lehrreichen Vorträgen liegt hinter uns. Nach und nach stellen wir die Vorträge der Dozentinnen und Dozenten online. Wir wünschen alle Teilnehmenden weiterhin interessante Akademietage!

23. März.2017 Der zweite Akademie-Tag stand ganz im Zeichen der Experimente: Die teilnehmenden Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler führten in Kleingruppen selber wissenschaftliche Experimente durch - Wirtschaftspsychologie live erleben! Auch für morgen wünschen wir allen viel Spaß und spannende Vorlesungen!

24. März 2017 Heute ist der letzte Tag der Akademie, und wir haben bereits zwei sehr spannende Vorträge zu den Themen Resilienz und Depressionsforschung gehört. Gleich geht es in den Akademie-Test - wir wünschen allen Teilnehmenden viel Erfolg!