Menü

12. Akademie für Oberstufenschüler

'Die Entstehung einer App – Von der Konzeption bis zur Online-Bereitstellung' 

12. - 14. März 2014 in Hamburg

+++ Die Identifizierung und Analyse digitaler Trends +++ Konzeptionsverfahren +++ Interaktionswege intuitiv gestalten und Nutzererfahrungen integrieren +++ Android und iOS +++ Wireframes und Click-Dummy +++ Online-Markenführung +++ Fallstudie und Diskussion: Welche Eigenschaften und Funktionen machen eine App für den User attraktiv? +++ Welche Einstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten bestehen für Studien- und Berufsanfänger? +++ 

Zum Programm (pdf-Datei...)

Professoren und Dozenten dieser Akademie

Dirk Umbach spricht in der Einführung zur Vorlesungsreihe 'Die Entstehung einer App' über die Grundlagen des Mobile Computing.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Dirk Umbach unterrichtet an Hochschulen und berät Unternehmen zu IT-Themen. Er studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der TU-Harburg in Hamburg und begann während des Studiums IT-Projekte im Auftrag verschiedener Beratungsunternehmen zu begleiten und umzusetzen.

2001 gründete er gemeinsam mit einem Partner für Entwicklung und Programmierung die conceptpool GmbH & Co. KG, die Unternehmen bei Einführungs- und Umstellungsprojekten im IT-Bereich berät und bei Technologieevaluationen unterstützt.

Seit 2007 unterrichtet er zusätzlich verschiedene IT-Themen und Projektmanagement an der HSBA (Hamburg School of Business Administration).

Prof. Dr. Michael H. Ceyp promovierte nach einem Studium der Betriebswirtschaftslehre bei Prof. Dr. Dr. h.c. mult. H. Meffert. 

+ Mehr ...+ Schließen ...

Anschließend übernahm er die Marketingleitung eines Medienunternehmens.

Danach folgte eine mehrjährige Tätigkeit als Consultant im Dialogmarketing, bevor er zu Rapp Collins Consulting nach Hamburg ging, wo er große und mittelständische Unternehmen bei vielfältigen Fragestellungen des (internationalen) Dialogmarketing, des Database Marketing, des Online Marketing und des Customer Relationship Management (CRM) beriet. Zugleich war Prof. Ceyp mehrere Jahre Geschäftsführer eines innovativen Fachverlages.

Ab dem Sommersemester 2001 bis September 2012 lehrte Professor Ceyp an der Fachhochschule Wedel (Holstein) bei Hamburg. 2003 gründete er dort den Fachbereich Betriebswirtschaftslehre (BWL) mit dem Forschungs- und Lehrschwerpunkt „Marketing“. Seine Lehrtätigkeit setzt er nach einer Tätigkeit bei einem Internet-Start-Up seit dem 1. März 2013 an der FOM Hochschule in Hamburg fort.

Professor Dr. Michael H. Ceyp ist Autor vielbeachteter Fachbücher, erstellt Arbeitspapiere und referiert regelmäßig auf internationalen Kongressen. Ferner unterstützt er innovative Unternehmen durch seine Tätigkeit in Aufsichts- und Beiräten.

Ausgewählte Veröffentlichungen:

Erfolgreiches Social Media Marketing - Konzepte und Maßnahmen (zusammen mit J.-P. Scupin), Springer Gabler Verlag Wiesbaden 2013 (zweite Auflage in Vorbereitung)

Suchmaschinenmarketing – Konzepte, Umsetzung und Controlling für SEO und SEM (zusammen mit Y. von Bischopinck) 2. Auflage Heidelberg 2009 (Erstauflage 2007)

Hidden Champion „E-Mail-Marketing“ – Bedeutung und Perspektiven (im Druck Gabler-Springer Verlag)

Positionierung im Web: Suchmaschinen, Verlinkungen, Widgets, in: Handbuch Online-PR, Ansgar Zerfaß/Thomas Pleil (Hrsg.), Konstanz 2012, S. 111 – 119

Prof. Dr. Walid Maalej ist W1-Professor für Informatik an der Universität Hamburg und Leiter des Arbeitsbereiches Mobile Services und Software Engineering.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er wurde vor kurzem von academics und dem Deutschen Hochschulverband als der 'Nachwuchswissenschaftler des Jahres' ausgewählt.

Seine aktuellen Forschungsinteressen umfassen die Entwicklung mobiler  innovativer Dienste, kontextsensitive adaptive Systeme und soziale Aspekte in der Softwaretechnik. Er hat zu diesen Themen zahlreiche Arbeiten und Bücher veröffentlicht und über 40 Arbeiten betreut. Seine Arbeiten wurden u.a. mit dem ACM SIGSOFT Distinguished Paper Award ausgezeichnet.

Professor Maalej ist Editorial Mitglied des Journals of Systems and Software. Er hat über 15 internationale Events organisiert und war Programmvorsitzender in der IEEE RE’10 Tagung. Zudem ist er ein regelmäßiger Gutachter in diversen renommierten internationalen wissenschaftlichen Tagungen und Zeitschriften, wie die „IEEE RE”, die „ICSE“, und die „IEEE TSE".

Professor Maalej hat mehrere Firmen wie Siemens, Tata Consultancy Services und Rohde & Schwarz beraten. Vorher hat er eine Forschungsgruppe an der TU München geleitet, wo er in 2006 sein Informatikstudium und in 2010 seine Promotion abgeschlossen hat - beide mit Auszeichnung. Prof. Maalej ist auch Alumnus von CDTM, einem Institut des bayrischen Elitenetzwerks.

Mehr Infos: http://mobis.informatik.uni-hamburg.de

Lasse Lüders ist Geschäftsführer Kreation bei Appmotion GmbH, der Agentur für mobile Markenführung aus Hamburg.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er unterrichtet das Fach Creative Concepts an der Design Factory International und hält Vorträge über digitale Kommunikation an der Social Media Akademie.

Appmotion hat es sich zur Aufgabe gemacht, Unternehmensstrategien mit interaktiven Medien nachhaltig zu verbinden und digitale Erlebnisse, die den Nutzwert von Produkten und Dienstleistungen erhöhen, zu schaffen. Bereits während seines Studiums zum Kommunikationsdesigner für Neue Medien arbeitete Lasse Lüders als Trendscout für TrendONE und war anschließend im Innovation Lab von SinnerSchrader tätig.

Martin Spitzenberg ist Gründer und Geschäftsführer der Appmotion GmbH, mit Sitz in Hamburg.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Appmotion hat es sich zur Aufgabe gemacht Unternehmensstrategien mit interaktiven Medien nachhaltig zu verbinden und digitale Erlebnisse, die den Nutzwert von Produkten und Dienstleistungen erhöhen, zu schaffen.

Nachdem der gelernte Kaufmann Martin Spitzenberg zunächst als Projektleiter im Marketing tätig war, gründete er 2009 mit 24 Jahren die Mobile Agentur Appmotion. 2012 überführte er die Firma im Rahmen einer strategischen Partnerschaft in eine GmbH und erweiterte das Leistungsspektrum. Neben seinen Aufgaben in der Beratung ist Spitzenberg heute für die Unternehmensleitung und den Ausbau der Geschäftstätigkeit verantwortlich. Er engagiert sich aktiv für die Nachwuchsförderung und hält regelmäßig Vorträge rund um die Themen Mobil und Digital.

 

Dr. Sascha Armutat ist seit März 2009 der Leiter des Bereichs 'Forschung & Themen' der DGFP (Deutsche Gesellschaft für Personalführung e.V.).

+ Mehr ...+ Schließen ...

In dieser Funktion koordiniert er unter anderem das Produktmanagement und die praxisorientierten Forschungsaktivitäten der DGFP. Er moderiert verschiedene Expertengruppen, beteiligt sich als Autor an diversen Veröffentlichungsprojekten der DGFP und gibt die DGFP-Schriftenreihe PraxisEdition und PraxisPapiere heraus. Davor leitete er von Mai 2000 bis Februar 2009 das Referat Arbeitskreise der DGFP.

Dr. Sascha Armutat ist neben seinen Aufgaben bei der DGFP Gastdozent am Lehrstuhl für Personal und Organisation der Universität Potsdam.

Pujan Dashti, Stipendiat der Claussen-Simon-Stiftung, ist 20 Jahre alt und studiert Außenwirtschaft/International Management (AIM) im vierten Semester an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Nach seiner Aufnahme als Schüler-Stipendiat in das Förderprogramm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT' der Claussen-Simon Stiftung entschied sich Pujan Dashti mit Erhalt der Allgemeinen Hochschulreife für die Fortsetzung seines Studiums des International Management.

Pujan Dashti ist selbstständig tätig im Bereich Projektmanagement und Qualitätssicherung für ein Start-up Unternehmen in Hamburg. Mit großem Interesse nimmt er an Seminaren und Projekten zur Persönlichkeitsentwicklung mit dem Schwerpunkt Kommunikation teil. Nach 10-jährigem aktivem Tischtennissport ist er ehrenamtlich im Jugendausschuss des Hamburger-Tischtennis-Verbands engagiert.

Pujan Dashti wird zusammen mit drei weiteren Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung einen Vortrag zum Thema PR-Konzeption halten, auf das er sich – mit dem Schwerpunkt auf Marketing und Strategieentwicklung – mit schulischer, universitärer und beruflicher Erfahrung vorbereitet hat.

Jana Felderhoff, Stipendiatin der Claussen-Simon-Stiftung, ist 21 Jahre alt und wohnt in Essen. Dort absolviert sie eine Ausbildung zur Industrikauffrau bei einem international bekannten Hersteller von Maschinen für den Berg- und Tunnelbau.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Sie ist aktuell im Vertrieb tätig. Seit ihrer Schulzeit absolviert sie nebenbei, gefördert von der Claussen-Simon-Stiftung, ein Studium an der FOM Hochschule im Bereich International Management, ist also Stipendiatin im Programm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'.  

Im kommenden Sommer wird sie voraussichtlich Studium und Ausbildung abschließen und einige Monate für ein Auslandspraktikum nach Australien gehen. Als Ausgleich ist Jana Felderhoff sportlich sehr aktiv, am liebsten beim Schwimmen, Joggen oder Krafttraining.

Maurice Deter, Stipendiat der Claussen-Simon-Stiftung, ist 21 Jahre alt, wohnt in Korschenbroich und studiert Chemie an der Rheinisch-Westfälischen Technischen Hochschule Aachen im ersten Semester.

+ Mehr ...+ Schließen ...

Nebenbei setzt er sein durch unsere Stiftung gefördertes Studium im Fach "International Management" an der FOM Hochschule fort.

In seiner Freizeit engagiert er sich ehrenamtlich in einem Jugendtreff und betreibt als Ausgleich gerne Ausdauersport. Momentan entwickelt er gemeinsam mit Freunden den Aufbau eines eigenen Unternehmens im Bereich 'Eventmanagement und Veranstaltungstechnik'.

Arthur Miller, Stipendiat der Claussen-Simon-Stiftung, ist 20 Jahre alt und wohnt in Mannheim. 

+ Mehr ...+ Schließen ...

Nach zwei Semestern an der FOM Hochschule in Stuttgart, die er mit Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung neben der Schule studierte, entschied er sich für ein Vollzeitstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim.

Arthur Miller engagiert sich neben dem Studium ehrenamtlich als Vorstandsmitglied in der Fachschaft seiner Fakultät und ist Kapitän und Torwart der BWL-Fußballmannschaft seines Jahrgangs. Aktuell absolviert er ein dreimonatiges Praktikum bei der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ernst & Young GmbH.

Im kommenden Semester wird er für ein Auslandssemester nach Singapur ziehen und anschließend das Studium im Frühjahrssemester abschließen. 

Prof. Dr. Christoph Niehus, Organisator der Akademien für Oberstufenschüler und verantwortlich für die Koordination der Kooperationspartner des Programms, ist Geschäftsführer der Claussen-Simon-Stiftung und Lehrender an der FOM Hochschule. 

+ Mehr ...+ Schließen ...

Er unterstützt zusätzlich die Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung bei ihrer ersten Gestaltung eines Elementes der Vorlesungsreihe.

Stand der Dinge

+ 21. Mai 2014 ...+ Schließen ...

21. Mai 2014 Liebe Akademie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, die Zertifikate sind jetzt unterzeichnet und werden ab heute an Sie verschickt. Die letzten Zertifikate sollten Anfang nächster Woche bei Ihnen eintreffen. 

Wir bedanken uns für Ihre Teilnahme, bei allen Dozentinnen und Dozenten für die Erstellung und Bewertung der Tests, und bei allen Beteiligten für den erfolgreichen Abschluss der Veranstaltung mit dem Zertifikat.

Melden Sie sich hier für die nächste Akademie für Oberstufenschüler zum Thema Wirtschaftspsychologie an!

+ 16. Mai 2014 ...+ Schließen ...

16. Mai 2014 Liebe Akademie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, die Ergebnisse des Akademie-Tests liegen vor! Es war ein schwieriger Test, und die Teilnehmenden kamen mit den verschiedenen Aufgaben unterschiedlich gut zurecht. Der Notendurchschnitt liegt deshalb bei 3, aber die Erfolgsquote ist sensationell: von 58 Teilnehmerinnen und Teilnehmern erhalten 56 ein Zertifikat!

Die Zertifikate werden jetzt unterzeichnet und danach an Sie verschickt. Ab Ende nächster Woche dürfen Sie mit dem Eintreffen Ihrer Unterlagen rechnen. Herzlichen Glückwunsch!

Die nächste 'Akademie für Oberstufenschüler' findet vom 9. bis 11. Oktober 2014 statt und wird sich - auf Ihren Wunsch hin - mit Wirtschaftspsychologie befassen.

Wenn Sie jetzt Lust auf's Studieren bekommen haben, warum bewerben Sie sich nicht sofort um ein Schüler-Stipendium in unserem Förderprogramm 'Begeistert für Wirtschaft & MINT'? Details dazu auf www.bfwirtschaft.de oder www.bfmint.de. Wenn Sie ausgewählt werden, studieren Sie bereits ab Wintersemester 2014!!!

+ 05. Mai 2014 ...+ Schließen ...

05. Mai 2014 Liebe Akademie-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer, die Ergebnisse des Akademie-Tests liegen fast vollständig vor und werden dann sogleich zu einem Gesamtergebnis addiert. Sobald diese Endnoten vorliegen, erhalten Sie Ihre Zertifikate, die Ihre erfolgreiche oder gar sehr erfolgreiche Teilnahme am Test bestätigen, per Post. Mit der Rückkehr aller Reisenden aus den Osterferien stehen die Zeichen auf GO! und es kann nicht mehr lange dauern, bis Sie Ihre Zertifikate in Händen halten. Wir drücken die Daumen für ein gutes Ergebnis!

Haben Sie schon einen Blick auf die Fotos der 12. Akademie geworfen? Vielleicht finden Sie sich selbst oder Ihre Freunde in den Bildern?

+ 18. März 2014 ...+ Schließen ...

18. März 2014 Eine unterhaltsame und lockere Akademie für Oberstufenschüler mit Spezialkenntnissen auf dem Gebiet des Programmierens ging zu Ende! Wir danken allen Referentinnen und Referenten, den Organisatorinnen und Organisatoren sowie allen Schüler-Studierenden für 3 kurzweilige Tage über die Entstehung einer App. Wer weiß, wie viele neue Apps demnächst auf den Markt kommen werden, deren Geburt in dieser Akademie vorbereitet wurde? Viel Erfolg beim Tüfteln.

Hier reichen wir noch Material aus der Vorlesung 'Zwischen Freelancertum und Unternehmensmitglied – Bindung von Experten in der Industrie 4.0
' zum Download nach. Vielen Dank Frau Zeise!

+ 13. März 2014 ...+ Schließen ...

13. März 2014: Ganz herzlichen Dank auch an Dirk Umbach für seinen Beitrag und die Freundlichkeit, seine Präsentation hier als Handout den Teilnehmern der 12. Akademie für Oberstufenschüler zur Verfügung zu stellen. 'Mobile Computing – IT to go'.

+ 12. März 2014 ...+ Schließen ...

12. März 2014: Die 12. Akademie für Oberstufenschülerinnen und -schüler ist mit einem gelungenen Auftakt eröffnet. Wir sind beeindruckt von den Vorkenntnissen der Hörerinnen und Hörer im Programmieren! Mit diesen Fachkenntnissen wird der Workshop morgen für Sie zum reinen Vergnügen und für die Dozenten Lasse Lüders und Martin Spitzenberg von der Appmotion GmbH zum Heimspiel.

Wir freuen uns, Ihnen an dieser Stelle die Präsentation von Professor Michael H. Ceyp zum Thema 'Möglichkeiten des Opinion Mining zur zielgruppengerechten Anforderungsanalyse bei der App-Entwicklung' zur Verfügung stellen zu dürfen. Herzlichen Dank für das Handout und Ihren wunderbaren Vortrag, Herr Professor Ceyp! 

+ 10. März 2014 ...+ Schließen ...

10. März 2014: In 40 Stunden eröffnet Dirk Umbach die 12. Akademie mit seinem Diskurs über Mobile Computing.

Wir freuen uns über seine Zusage und bieten Ihnen nun ein komplettes Programm, für das Sie sich hier online anmelden können.

+ 05. März 2014 ...+ Schließen ...

05. März 2014: In sieben Tagen startet die 12. Akademie mit der dreitägigen Vorlesungsreihe zum Thema 'Die Entstehung einer App: Von der Konzeption bis zur Online-Bereitstellung'. Wir freuen uns über das große Interesse und können Ihnen noch weitere 100 Plätze für Ihre persönliche Anmeldung oder für Schülergruppen reservieren.

+ 17. Februar 2014 ...+ Schließen ...

17. Februar 2014: Jetzt finden Sie hier das vollständige Programm unserer umfassenden und vielschichtigen dreitägigen Vorlesungsreihe zur 'Entstehung einer App'. Eine App will nicht nur entwickelt, sondern auch vermarktet werden. Informieren Sie sich über das Angebot zum Thema der 12. Akademie nun in vollem Umfang.

+ 13. Februar 2014 ...+ Schließen ...

13. Februar 2014: Mit Lasse Lüders und Martin Spitzenberg von der Appmotion GmbH konnten die Geschäftsführer einer Hamburger Agentur gewonnen werden, die schon so manche bekannte App entwickelt und programmiert hat, für namhafte Unternehmen wie Sennheiser, Bosch oder Audi. Die Teilnehmer der Akademie werden sehr von der Erfahrung und Expertise beider Herren profitieren!

+ 10. Februar 2014 ...+ Schließen ...

10. Februar 2014: Auch Prof. Dr. Walid Maalej wird uns beehren! Er beschäftigt sich wissenschaftlich als Spezialist für Mobile Informatics an der Universität Hamburg mit dem sehr jungen App-Forschungsthema und wurde schon mehrfach für seine wertvolle Arbeit ausgezeichnet. Wir freuen uns sehr, Herrn Professor Maalej bei der 12. Akademie begrüßen zu dürfen!

+ 07. Februar 2014 ...+ Schließen ...

07. Februar 2014: Die 12. Akademie für Oberstufenschüler bietet ein Novum – zum ersten Mal werden Stipendiaten der Claussen-Simon-Stiftung – unter der Federführung von Herrn Professor Dr. Christoph Niehus – referieren und eine der Fragen des Akademie-Tests vorbereiten. Große Herausforderung für die Stipendiaten und spannende Erfahrung für die Oberstufenschüler, von Gleichaltrigen unterrichtet zu werden.

+ 21. Januar 2014 ...+ Schließen ...

21. Januar 2014: Der Weg zu Ihrer App ist nun freigeschaltet – App jetzt können Sie sich zur 12. Akademie für Oberstufenschüler verbindlich anmelden (verbindlich heißt: Wir halten Ihnen ein Plätzchen im Hörsaal frei).

+ 20. Januar 2014 ...+ Schließen ...

20. Januar 2014Prof. Dr. Michael H. Ceyp ist sowohl von wissenschaftlicher Seite als auch von seiner früheren, praktischen Tätigkeit für ein Internet-Start-up dafür prädestiniert, in seiner Vorlesung die "Möglichkeiten des Opinion Mining zur zielgruppengerechten Anforderungsanalyse bei der App-Entwicklung" zu erörtern.

Herr Professor Ceyp, wir freuen uns, Sie dabei zu haben!

+ 06. Januar 2014 ...+ Schließen ...

06. Januar 2014: In diesem Semester kriegen wir Sie alle! Mit dem Thema 'Die Entstehung einer App – Von der Konzeption bis zur Online-Bereitstellung' locken wir wirtschafts- und MINT-Fächer-Interessierte vom 12. bis 14. März 2014 zum Schnupperstudium in die Akademie für Oberstufenschülerinnen und -schüler in Hamburg.